wollbine


  Startseite
    Stricken
    Knitalong 2010
    Sockenparade '13
    Sockenparade '11
    Sockenparade '10
    Sockenparade '09
    Spinnen
    Weben
    Färben
    Patchwork und Quilt
    Filzen
    Verstrickte Dienstagsfrage
    Strickbücher
    in den Kochtopf geschaut
    dies und das
    Kind und Kegel
    Impressum
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    strick-bambi

    nadelmasche
    - mehr Freunde




  Links
   
   beemybear
   Angela
   der kleine Sockhaus
   Frau...äh...Mutti
   granny smith
   Hippolana
   Ingrids Strickpraxis
   Jana
   Jana 2
   Knit two purl two
   lavendelblau
   Mascha
   Ms. BlackStitch
   SpinningMartha
   Strick-Bambi
   Stricknadel & Co.
   Strickoase
   Superspinnerin
   Suse
   Tichiro
   Zizi



http://myblog.de/wollbine

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage 44/09
 
Wer zu stricken beginnt, kauft Wolle, und das natürlich gemäß seinen Vorlieben bzw. den Projekten. Ich habe festgestellt, dass die Wolle, die ich zu Anfang meiner noch relativ kurzen Strickkarriere kaufte, eine andere ist, als die, die ich heute bevorzuge, dasselbe gilt für die Projekte. Wie ist das bei Euch?

Herzlichen Dank an Jinx für die heutige Frage!
 
Am Anfang meiner 'Strickkarriere' habe ich nur Garne gekauft, die für meinen Geldbeutel erschwinglich waren. Meist waren das dann Poly- oder Baumwollgarne. Da war es dann nicht so schlimm wenn mal ein Projekt in der Tonne landete.
Heute bin ich anspruchsvoller geworden und lege Wert auf Qualität. Auch ist es, dank des Internets, viel leichter geworden an Originalgarne, die in den Strickanleitungen verwendet werden, zu kommen. Dass ich heute hochwertigere Garne verstricke liegt aber auch daran, dass sich meine Strickerfahrungen deutlich verbessert haben. Wo ich am Anfang schon mit kastenartigen Pullovern voll beschäftigt war, darf es nun gerne auch etwas Komplizierteres und Komplexeres sein. Das schreckt mich nicht mehr ab. Auch habe ich heute mehr Geduld und ein Strickfehler bedeutet keinen Weltuntergang. 
 
29.10.09 08:19
 
Letzte Einträge: Kleinkram, Satz mit x, Winterdepression, FRÜHmorgendlicher Geistesblitz, Maigrün


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung